London für Fortgeschrittene – kleine Tipps für die große Stadt Heute: Von Stepney Green zum Whitechapel Street Market

 

Photo©Wanda Petrömner

Photo©Wanda Petrömner

Von Stepney Green bis Whitechapel ist es nur ein kleiner Spaziergang – und trotzdem entführt er uns in eine ganz andere Welt voller Gewürze, bunter und auch sehr schwarzer Gewändern.

Der "blinde Bettler" weist den Weg Photo©Wanda Petrömner

Der „blinde Bettler“ weist den Weg
Photo©Wanda Petrömner

In Whitechapel trieb früher Jack the Ripper sein Unwesen. Heute findet man hier vor allem die muslimische Community; über 40 Prozent der Anwohner gehören zur Gruppe der Bangladeshi.

Whitechapel Street Market Photo©Wanda Petrömner

Whitechapel Street Market
Photo©Wanda Petrömner

Die „East London Moschee“ zwischen Whitechapel und Aldgate zum Beispiel bietet Platz für 7000 (!) Betende und gehört damit zu einer der größten Europas; zudem war sie eine der ersten in Großbritannien, der die Übertragung des Adhan (Gebetsruf) mittels Lautsprecher erlaubt wurde.

Bei Ankunft an der Tube Station „Stepney Green“ passiert noch nichts Spektakuläres: Man verlässt das Gebäude nach  links auf die Mile End Road, einer typischen Hauptstraße mit einigen wenigen Geschäften und ein paar nett anzusehenden Gebäuden. Immerhin, nach einigen Minuten findet sich rechts eine große Filiale von „Currys PC-World“ voller neuer iPods und anderen schönen Technikdingen, die man vor Betreten des Ladens nicht unbedingt brauchte, nun aber als absolut unerlässlich ansieht. – Immer weiter geradeaus, wird Mile End zur Whitechapel Road.  Mo – Sa.  findet hier von 09.00 – 18.00 Uhr der Whitechapel Street Market statt, auf dem es Stoffe, Obst, Gemüse,  Gewürze, Haushaltswaren und günstige Klamotten zu kaufen gibt – eine bunte Welt mit einer komplett anderen Sprache, fremden Gerüchen, Frauen, die Burkas tragen und sehr alten Männern in Pluderhosen und weißen Hemden.

Photo©Wanda Petrömner

Photo©Wanda Petrömner

Photo©Wanda Petrömner

In den Geschäften umzu gibt es Sari’s und bestickte Schühchen in –zig Variationen zu kaufen, eine schöner als die andere. Tatsächlich bekommt man Lust, sowas auch mal anzuziehen, weil es so hübsch und filigran ausschaut. Alles in allem ein Spaziergang der etwas anderen Art – und als kleiner Hinweis: Aus Respekt vor unseren Mitbürgern und zum selber wohl fühlen und all den Verschleierten wäre etwas bedecktere Kleidung möglicherweise angebracht – Danke  😉

 

http://www.londontown.com/LondonInformation/Shopping/Whitechapel_Market/d302/

http://www.eastlondonmosque.org.uk/

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.